Wie Gerüche im Haushalt neutralisieren?

Wer kennt es nicht, da lagert man eine übrig gebliebene Speise im Kühlschrank und hinterher bekommt man den Geruch nicht mehr raus. Besonders schlimm ist es, wenn sich die Gerüche an Händen und Geschirr festsetzen. Fisch ist da besonders hartnäckig 🙂

Wie kann man also Gerüche neutralisieren?

Ideal hat sich die Kraft der Zitrone bewährt. Der Saft der Zitrone neutralisiert nämlich nicht nur geruchsintensive Gegenstände, sondern auch Hände.

Das könnte Dir auch gefallen

Noch mehr dufte Themen

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

  • Wenn ich den Kühlschrank auswasche, gebe ich zum Putzwasser ein paar Tropfen ätherisches Orangenöl hinzu. Das unterstützt die desifizierende Wirkung und macht mir gleichzeitig gute Laune 🙂
    Immer wenn wir Fisch anbraten oder Raclette essen, sprühe ich nach dem Essen gegen den hartnäckigen Geruch mit einem selbstgemachten Raumspray die Küche und das Esszimmer ein. Anschließend lüfte ich gut durch. Innerhalb weniger Minuten ist die Luft wieder frisch, das hat bei uns bisher immer geklappt. Dazu einfach in eine 100 ml Sprühflasche ca. 60 Tropfen eine Mischung naturreiner ätherischer Öle tropfen (z.B. Lemongrass,Zitrone und Grapefruit) und mit Wasser auffüllen. Vor jeder Anwendung die Flasche kräftig schütteln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü