Vanille Raumduft selbst gemacht

In einer duften Umgebung fühl man sich einfach gut. Kein Wunder, Düfte üben einen starken auf unser Gemüt aus. So liegt es nah, dass man sich mit Raumdüften eine solche „dufte“ Atmosphäre zaubert. Besonders effektiv und schnell sind dabei Duftkerzen, doch diese setzen natürlich voraus, dass man stets anwesend ist – sonst Brandgefahr! Will man seinen Räumen – trotz Abwesendheit – einen guten Raumduft verleihen, eignen sich spezielle Raumdüfte im Glas oder dekorative Potpourri Schalen.

Mein Duft Tipp:
Ein dekoratives Schälchen mit Vanillezucker befüllt auf die Heizung stellen. Noch besser: bereiten Sie einen Vanillezucker selbst zu – hier das Rezept – und werten Sie anschließend die Vanilleschoten Schalen als Raumduft. Diesen dann am besten in kleine Stückle schneiden und in einer Schale auf die Heizung stellen. Durch die Hitze der Heizung, entfaltet sich der Duft im ganzen Raum…funktioniert also am besten im Winter (es sei denn Sie wohnen in einer kalten Region, wo es immer eisig kalt ist)