Le Jardin EXOTIQUE, exotisch blumig und luftig leicht

Testbericht zu Le Jardin Exotique "Eau de Parfüm", einem blumigen exotischen Duft
Der Postbote war heute da und überreichte mir mein Päckchen mit meiner Test-Bestellung* der beiden Le Jardin Düfte. Eines davon – ich entschied mich spontan für das „Exotique“ – packte ich sofort aus. Ich war gespannt, ob das Eau de Parfüm „Le Jardin Exotique“ dem 80er Jahre Klassiker „Original“ ähnelt. Nach dem ersten Sprüh-er und dem ersten Schnuppern kann ich nur begeistert sagen: es riecht genauso wunderbar blumig allerdings sind hier weitere Essenzen, die dafür sorgen, dass der Duft insgesamt pudriger und exotischer wirkt. Neben den blumigen Essenzen wie Rosen, Veilchen und Beeren finden sich hier auch Zusätze wie weißer Moschus. Dieser entfaltet sich erst nach einiger Zeit und verströmt einen leichten herben Hauch unter die insgesamt blumige Essenz. Für die süßliche exotische Note sorgt Vanille, welche den Duft zudem sehr sinnlich macht. Der Duft ist vergleichbar mit „Flowers“ von Kenzo, allerdings etwas dezenter dank der Vanille auch exotischer und sinnlicher.

Transparentes schlichtes Flakon

Ein schlichtes rundes Design mit einem quadratischem Deckel. Das Flakon ist transparent so dass das Eau de Parfüm in einem zarten Farbton durchschimmert. Dies unterstreicht den blumigen Duft.

le-jardin-exotique-flakon1

Meine Duftbeschreibung:

Frisch aufgesprüht ist der Duft spritzig, frisch und leicht fruchtig. Man kann sogar die Beeren herausschnuppern, welche aber schnell verfliegen. Danach kann man den Cocktail aus Blumen riechen, allerdings kann ich nicht alle Blüten identifizieren. Nach und nach entfaltet sich eine süßliche Note und der Duft wirkt insgesamt pudriger und wärmer. Wie ein unbeschwerter Aufenthalt im exotischen Duftgarten an einem sonnigen Tag. Der Duftschleier ist angenehm luftig leicht und doch stets wahrnehmbar. Die blumige Duftkomposition bleibt mehrere Stunden haften und verfliegt erst dann nach und nach. Ich habe mich Vormittag mit Le Jardin eingesprüht und konnte mich bis Nachmittag selbst riechen. Danach hat sich meine Nase wohl zu stark an den Duft gewöhnt so dass ich diesen nicht mehr wahrnahm. Mein Umfeld konnte den Duft aber immer noch erschnuppern.

Verpackung und Flakon des Eau de Parfuem "Le Jardin Exotique"

Das sagt mein Umfeld:

  • Die Mädels um mich herum haben den Duft (bis auf eine Ausnahme von insgesamt 5) gelobt, da dieser schön pudrig blumig wirkt und nicht aufdringlich, sondern luftig leicht.
  • Das männliche Geschlecht (7 Männer befragt) beschrieb den Duft als sehr weiblich und sehr angenehm. Ebenfalls kam zur Aussage, dass der Duft nicht aufdringlich wirkt aber dennoch auf eine betörende Art und Weise die ganze Aufmerksamkeit auf sich zieht.

Le Jardin EXOTIQUE setzt sich in etwa wie folgt zusammen:

(leider kann ich nicht alle Essenzen aufzählen – so gut ist mein Näschen noch nicht :-))

    • Kopfnote: Beeren (fruchtig frisch direkt beim Sprühen vernehmbar)
    • Herznote: Rose, Veilchen (bereits nach einigen Minuten)
    • Basisnote: Vanille, weißer Moschus (entfalten sich mit der Herznote und bildet die Basis des Parfüms)

Wo kann man das Eau de Parfüm „Le Jardin EXOTIQUE“ kaufen?

Die komplette Duftlinie wurde erst vor kurzem eingeführt und ist somit noch nicht überall verfügbar. In Deutschland kann man das blumige Eau de Parfum auf folgender Seite bestellen: einfachderbesteduft.de.

Fazit: Le Jardin Exotique ist ein sehr femininer Blumenduft, welcher auch nach Stunden noch leicht blumig und pudrig duftet. Er wirkt nicht dominant sondern luftig leicht und kann gut zu jeder Tageszeit – und Jahreszeit – getragen werden. Die pudrige, leicht süßliche Note macht den Duft zudem sehr sinnlich exotisch und strahlt etwas Geheimnisvolles aus. Ein Parfüm, für eine feminine Frau mit viel Stärke und Sanftheit zugleich die unbeschwert und mit einem Lächeln durchs Lebens geht.

*=Test-Bestellung gesponsert von einfachderbesteduft.de