Lavendel Duft gegen Motten

Wussten Sie dass der Duft von Lavendel lästige Insekten wie die Motten fernhält? Als Duftsäckchen im Schrank halten Sie sich auf natürliche Art und Weise die Motten vom Leib, ohne damit jemandem zu schaden. Weder sich selbst noch den Insekten. Sie vertreiben die kleinen Plagegeister lediglich.

Zudem kommt noch die Tatsache, dass Lavendel einen wunderbaren Duft verströmt, welcher eine angenehme Atmosphäre schafft. Was will man also mehr? Ein wunderbarer Duft im Schrank welcher zuverlässig Motten keinen Zutritt gewährt.

Ein solches Duftsäcken aus Lavendel können Sie selber machen, hier die Anleitung:

So geht’s:

  • Schneiden Sie die Blüten von Lavendel klein und legen Sie diese in ein Tuch aus Leinen.
  • Dann müssen Sie dieses Tuch nur noch mit einem Schleifchen verbinden und schon haben Sie ein Duftsäckchen für den Schrank gegen Motten.
  • Dank des Leinenstoffs kann sich der Lavendel
  • Duft wunderbar entfalten.
  • Zudem ist Leinenstoff luftdurchlässig, was ja äußerst förderlich ist!
  • Ein Duftsäckchen aus Baumwolle geht aber auch, bin aber ein Leinenstoff Fan.

Tipp: Lavendel ist aber nicht nur im Schrank ein Segen gegen Ungeziefer, auch im Garten sorgen die ätherischen Öle des Lavendels, dass Blattläuse sich nicht breit machen! Ideal als Nachbar anderer Pflanzen, die dann von der Wirkung profitieren können. Zudem zaubert Lavendel tolle Farbakzente in Lila im Garten oder besser gesagt Duft Garten!