Ein Hauch Sonne…Sun von Jil Sanders

Ein Hauch eines Sommers eingefangen in einer minimalistischen Flasche, so könnte man den dezenten Duft „Sun“ von Jil Sander beschreiben. Sommerliche Stimmung entsteht durch die frischen Duftnoten von Orangenblüten, Jasmin und Maiglöckchen und werden begleitet von der sinnlichen Bergamotte und Rosenholz. Ich kann gar nicht alles aufzählen, was alles an Duftkompositionen im Sun steckt, aber eines ist klar, dieser Duft ist in der Beliebtheitsskala ganz oben.

Hier stimmt einfach alles, angefangen von der Optik des Flakons bis hin zum Duft selbst. Es ist ein dezenter zeitloser Duft, der zu jeder Tageszeit und Anlass passt. Zwar ist Sun ein sommerlicher Duft aber kann dennoch das ganze Jahr übergetragen werden. Im Sommer triumphiert dieser Duft lediglich mit seiner Leichtigkeit und mit der Tatsache, dass er ohne Alkohol ist. So gibt es in Verbindung mit der Sonne nicht die hässlichen gelben Flecken auf den Klamotten oder gar Ausschläge auf der Haut.

Das Design des Flakons von Jil Sanders Sun:
Weißes rechteckiges Flakon mit rundlichen Seiten und einem runden Flaschenverschluss mit einer einzigen Zier, der gelben Aufschrift des Duftes und in schwarzer Schrift der Name des Designers. Es ist eine sehr dezente äußere Hülle des Parfüms aber dennoch sehr viel sagend. Ich finde die Designer haben mit diesem Flakon geschafft, den Duft zu beschreiben! Die weiße Flasche beschreibt die Leichtigkeit des Duftes und bekommt durch die gelbe Aufschrift einen Hauch Sonne. So wundert es auch kaum, dass der Duft selbst „Sun“ heißt, was ja übersetzt „Sonne“ bedeutet.

Fazit:
Ein toller dezenter Duft für jeden Anlass und besonders im Sommer ein unsichtbares Schmuckstück. Sun von Jil Sander ist deshalb ein unverzichtbarer Bewohner meines Parfüm Schrankes.

Was halten Sie von dem Duft Sun von Jil Sander?

Douglas